Geheime Pinnwände auf Pinterest – so nutzt Du sie optimal

Pinterest bietet Dir insgesamt 3 unterschiedliche Arten von Pinnwänden:

  • öffentliche Pinnwände
  • geheime Pinnwände und
  • Gruppenboards

 

Im heutigen Quick-Tipp zeige ich Dir 3 unterschiedliche und hilfreiche Methoden, wie Du geheime Pinnwände optimal für Deinen Pinterest-Erfolg einsetzt.

Pin it!

Was sind geheime Pinnwände?

Aber was sind überhaupt geheime Pinnwände? Das sind die Pinnwände, die nur Du sehen kannst. Kein Follower dieser Welt hat Zugriff darauf und wird je erfahren, ob und wann Du Dir dort einen seiner Pins gemerkt hast.

Sie sind der private Teil Deines Pinterest-Profils (was Du ja ansonsten fürs Marketing einsetzen willst!) und Du kannst dort tun und lassen, was Du willst.

 

Wie erstellst Du geheime Pinnwände?

Wie erstellst Du nun geheime Pinnwände?

  • Zuerst klickst Du dafür oben rechts auf das kleine Bild von Dir und dann auf “mein Profil”
  • Anschließend wählst Du die Ansicht “Pinnwände” und klickst dort auf das “weiße Pluszeichen”, um eine neue Pinnwand zu erstellen
  • Wähle einen Namen (hier das es mal irgendeiner sein – kein Grund ein geheimes Board zu suchmaschinenoptimieren ;-)) und – ganz wichtig – schiebe den kleinen Regler anschließend nach rechts, damit es auch tatsächlich eine geheime Pinnwand ist.

Und schon ist Deine Pinnwand erstellt.

 

Du kannst übrigens auch später noch geheime Pinnwände öffentlich machen und öffentliche geheim. Jederzeit, ganz so, wie es für Dich passt.

Hierzu öffnest Du einfach die relevante Pinnwand, klickst links oben auf den “Stift” und schiebst den Regler für “geheim” entweder nach links oder rechts.

 

3 Wege, geheime Pinnwände sinnvoll zu nutzen

Doch wozu sollst Du nun geheime Pinnwände nutzen? Was bringen sie Dir und wann macht dieses Feature Sinn? Hier sind 3 Ideen:

 

Pinne Deine privaten Inhalte auf geheime Pinnwände

Meine liebste Methode, geheime Pinnwände zu nutzen ist das Sammeln ganz privater Pins. Denn sobald Du Pinterest für Dein Business nutzt, willst Du diese nicht mehr auf Deinem Profil haben, sondern ausschließlich für Deine Kunden pinnen.

So kannst Du Pinterest natürlich nicht mehr für Dich nutzen. Oder eben doch.

Ich habe z.B. geheime Pinnwände für Rezepte, Mode, Reise, Programme, die ich gerade lerne usw.

 

Plane neue Pinnwände zuerst geheim

Wenn Du neue Pinnwände erstellst, sind ja zu Beginn erst einmal leer. Das sieht auf Deinem Profil, insbesondere, wenn Du mehrere Pinnwände gleichzeitig erstellst, ziemlich blöd aus.  Aus diesem Grund erstelle ich neue Pinnwände immer erst im geheimen und mache sie erst dann öffentlich, wenn ich rund 20-25 Pins darauf gesammelt habe.

 

Sammle hilfreiche Informationen auf geheimen Pinnwänden

Und dann ist da noch die “gemischte Nutzung”. So habe ich z.B. auch Pinnwände, von denen ich mich inspirieren lasse. Das sind z.B. solche mit besonders schönen Pins oder attraktiven Präsentationsvorlagen und Webseitendesigns. Das ist meine kleine Ideen-Bibliothek aus der ich mich immer wieder bediene.

Alternativ kann ich mir noch vorstellen, auf so einer geheimen Pinnwand auch Ideen für Blog-Artikel, Social Media Tipps usw zu sammeln.

 

Wie nutzt du geheime Pinnwände? Nutzt Du sie schon aktiv oder hast Du dieses Feature bislang vernachlässigt?

Mach den Pinterest-Minikurs

In 5 Tagen zu Deinem perfekten Pinterest-Profil, signifikant mehr Besuchern auf Deiner Webseite und einer wachsenden Emailliste!

Melde Dich einfach für meinen wöchentlichen Newsletter an (Du erhältst ihn immer am Mittwoch) – dann bekommst den Pinterest-Minikurs, das Passwort zu meiner Online-Bibliothek und eine exklusive Einladung in meine Facebook-Gruppe zur Begrüßung dazu! (Alles Informationen zum Newsletter findest Du hier und in der Datenschutzerklärung)

Das könnte Dich auch interessieren

Pinterest Pins gestalten – rasant schnell dank eigener Icons

Pinterest Pins gestalten – Rasant schnell dank eigener Icons David Pinterest ist eine sehr visuelle Plattform. Wenn du Pinterest Pins gestalten möchtest, dann gehören Bilder oder Zeichnungen unbedingt dazu. Denn du möchtest mit deinen Pins auffallen - aus der Masse...

Deine ersten 1.000 Follower auf Pinterest bekommen – so geht’s

Deine ersten 1.000 Follower auf Pinterest bekommen - so geht’s Alina Du machst Dir Sorgen, weil Du noch (zu) wenige Follower auf Pinterest hast? Auf Pinterest geht es in erster Linie darum, Traffic für die Webseite zu gewinnen. Aber eben nicht nur. Oder anders...