40 Video-Ideen für Blog, YouTube und Social Media

Video ist das neue schwarz. Nicht zu unrecht, denn Videos sind viel persönlicher, leichter konsumierbar und interaktiver, als reine Texte.

Und so sind wir alle vermutlich schon einmal unbeabsichtigt auf YouTube versackt und haben über 30 Minuten am Stück Videos geschaut, während wir eigentlich nur mal eben was nachsehen wollten ;-). Guter Video-Content ist fesselnd und bereichernd und bietet dem Ersteller unzählige Möglichkeiten, ein Thema aufzubereiten.

Doch das Format alleine macht es nicht. Denn auch bei Videos gilt: großartiger Content ist der Schlüssel zum Erfolg. Und hier fängt es an, komplizierter zu werden.

Denn während es bei Texten Hauptsächlich um den Inhalt geht, musst Du Inhalte für Videos einfach anders aufbereiten. Denn Bilder und Inhalte wollen zueinander passen. Von der Technik möchte ich hier gar nicht sprechen.

Eine kleine Hilfe, passende Video-Ideen zu finden, möchte ich Dir mit diesem Post geben. Ich habe insgesamt 40 Ideen für spannende Videos zusammengetragen, die sich wunderbar dafür eignen, auf Blog, YouTube oder Social Media veröffentlicht zu werden.

Pin it!

1 | Nutze Video für eine große Ankündigung

Gibt es Neuigkeiten rund um Dein Business? Launchst Du bald ein neues Produkt? Hast Du eine neue Webseite? Dann teile Deinen Lesern die Neuigkeiten in einem Video mit (vielleicht gespickt mit einem kleinen Sneak-Peek) und teile dies auf Deinen Social Media-Kanälen

 

2 | Nimm eine Parodie auf

Ich gebe zu, dies ist nicht immer ganz einfach, hierfür eine konkrete Idee zu finden. Doch wenn Du Deine (humorvolle) Version eines aktuellen und spannenden Topics zeigen kannst, ist Dir die Aufmerksamkeit Deine und neuer Leser gewiss. Parodien oder humorvolle Auslegungen bringen Freude und kommen genau deshalb so gut an.

Wenn Du nicht schauspielern kannst oder magst, kannst Du stattdessen auch einfach eine inhaltlich lustige Präsentation zum Thema erstellen und diese als Video aufnehmen.

 

3 | Nimm ein Testimonial als Video auf

Bitte Deine Kunden, Dir ihr Feedback zu Deinen Angeboten als kurzes Video zukommen zu lassen oder führe einfach ein kurzes Interview mit Deinen Kunden. Vergiss dabei nicht, Dich auf die Ergebnisse zu konzentrieren, die Dein Kunde erreicht hat und dessen Transformation zu zeigen. Dann hast Du nicht nur einen sehr persönlichen Bericht, sondern auch ein Testimonal, das „für Dich verkauft“.

 

4 | Filme eine Anleitung

„Wie Du…“-Videos sind oftmals viel leichter aufzunehmen, als den gleichen Inhalt als Text zu verfassen. Im Video kannst Du Deinem Leser zeigen, wie genau er welche Schritte zu gehen hat, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Der Klassiker hier ist sicher das Technik-Tutorial; doch das Format eignet sich auch für jede andere Art von Anleitung.

 

5 | MAche Ein video-Q&A

Bekommst du regelmäßig die immer gleichen Fragen von Deinen Lesern gestellt? Dann beantworte diese doch einfach in einem Video. Hierfür eignet sich z.B. auch ein regelmäßiges Facebook-live; quasi als eine Art Sprechstunde. So wird Dein Video noch viel interaktiver.

 

6 | Zeige einen Blick hinter die Kulissen 

Irgendetwas in jedem von uns ist ganz wild auf Kulissenblicke. Vermutlich ist es der Einblick, den ein Leser sonst nicht bekommt. Nutze diese Begeisterung für Dich und zeige Deinen Lesern, wie es in Deinem Business zugeht. Zeige einen Ausblick auf ein neues Produkt, einen Tag in Deinem Leben oder den Ablauf einer Zusammenarbeit mit Dir.

 

7 | Filme ein Making-of

Making-of’s sind den Kulissenblicken recht ähnlich, beschränken sich jedoch auf den Gestaltungs- bzw. Entstehungsprozess eines neuen Produktes oder Angebotes. Je nach Business darfst Du kreativ werden, auf welche Art Du Deine Leser am Prozess teilhaben lassen kannst und willst.

 

8 | Erstelle ein stop-motion-video

„Richtige“ Stop-Motion-Filme sind eine Menge Arbeit und nicht wirklich das, was ich hiermit meine. Doch diese Technik kannst Du mit ein paar Schnappschüssen und einer App wie z.B. VideoShow ganz einfach für Dich nutzen, um kurze „pseudo-animierte“ Videos für z.B. Instagram-Stories zu erstellen.

 

9 | Demonstriere Produkte

Zeige Deinen Lesern in einem Video, wie sie ein Produkt von Dir am effektivsten oder besten nutzen. Ergänzung zu klassischen Videos dieser Art, kannst du auch darüber nachdenken, Videos a la „Was Du sonst noch mit diesem Produkt tun kannst“ oder „Was Du keinesfalls damit machen solltest“ zu filmen. Dies lockert das sonst eher langweilige Format doch gewaltig auf.

 

10 | Stelle Dein Team vor

Arbeitest Du mit einem Team zusammen? Dann zeige Deinen Lesern, mit wem Du arbeitest und was jeder Mitarbeiter in Deinem Team zu Deinem Business Beitragt. Lass jeden dabei eine lustige Anekdote erzählen oder eine lustige Frage beantworten.

11 |Interviewe jemanden

Interviews sind ein tolles „Einsteiger-Format“, denn Du musst dabei nicht alleine in die Kamera sprechen, ohne den Faden zu verlieren (was zu Beginn echt gewöhnungsbedürftig ist). Im Gegenteil: Du führst einfach ein Gespräch, was aufgezeichnet wird. Das ist wirklich super-easy und ergibt dennoch gleichzeitig ein auch inhaltlich tolles Video, wenn Dein Gesprächspartner von etwas berichtet, von dem auch Deine Wunschkunden profitieren können.

 

12 | Zeichne etwas auf Tafel oder Flipchart

Du kennst doch sicher auch diese YouTube-Videos, in denen jemand einfach die komplette Zeit etwas zeichnet und so die Inhalte, die ein Sprecher sagt, visualisiert. Mich fesseln diese Videos total. Und ich bin mir sicher, das funktioniert auch mit weniger „perfekt“ erstellten Zeichnungen und/oder Grafiken. Denn live-Visualisierungen geben Deinem Video einen noch persönlicheren Touch – auch wenn Du nicht zeichnen oder schön schreiben kannst.

 

13 | Teile Deinen Bildschirm

Nutze ein Tool, das Deinen Bildschirm aufnimmt (z.B. Srfeenflow oder Camtasia) und zeige in einer Bildschirmaufnahme, wie Du etwas tust oder erstellst. Dieses Format eignet sich natürlich hervorragend für Technik-Tutorials.

 

14 | Nimm ein Unboxing-Video oder einen Produkt-Review auf

Unboxing-Videos sind ein riesiger YouTube-Hit. Warum also nicht einfach mal zeigen, wie Du etwas auspackst, was Du neu für Dein Business gekauft hast? Das muss ja nicht in einem aufwendigen Video sein; Instagram-Stories sind hierfür ein tolles Format. Alternativ kannst Du natürlich auch einen Review von Produkten filmen, die Du regelmäßig nutzt.

 

15 | Filme ein „A day in the life of“-Video

Zeige Deinen Lesern doch einfach mal einen Beispieltag in Deinem Business. Wie sieht Dein Alltag als Unternehmer aus? Was tust Du wann und wie? Dieser Einblick in Dein Leben und gibt Deinem Business eine sehr persönliche Note.

 

16 | Filme einen Zeitraffer

Hast Du gerade ein großes Projekt, an dem Du arbeitest? Wenn ja, filme doch immer wieder Kleien Sequenzen und setze sie im Anschluss als Zeitraffer-Video zusammen. So kannst Du Deine Leser wunderbar am Entstehungsprozess teilhaben lassen.

 

17 | Filme ein vorher-nachher-Video

Wann immer Du etwas updatest oder neu gestaltest, hast Du eine Gelegenheit für ein vorher-nachher-Video. Sei es eine Neugestaltung Deiner Webseite, die Renovierung Deines Büros oder ein Kundenprojekt.

 

18 | „enthülle“ ein Produkt

Video ist der vermutlich beste Weg, um ein Produkt zu „enthüllen“, alle Features vorzustellen. Dies gilt natürlich insbesondere für physische Produkte, doch auch einen neuen Online-Kurs oder eine Beratung kannst Du auf dem Wege präsentieren.

 

19 | Bedanke Dich

Lief Dein Launch besonders gut? Oder ein Webinar, eine Challenge oder ein Event? Dann bedanke Dich mit einem kurzen Video bei den Teilnehmern. Auch hier eignen sich wieder die Instagram-Stories besonders gut für diese Art von Video.

 

20 | Erzähle eine Geschichte

Kannst Du eine unterhaltsame oder besondere Geschichte rum um Dein Business erzählen? Dann teile sie und vielleicht Deine Learnings daraus in einem Video mit Deinen Lesern. In bewegten Bildern kannst Du die Geschichte viel realer erzählen, als das in Texten möglich wäre.

21 | Round-up-Videos

Zusammenfassende Blog-Artikel sind sehr beliebt, weil sie dem Leser eine Zusammenfassung wesentlicher Informationen geben. Warum also nicht das selbe Format für Videos nutzen? Dies kann entweder in Form einer Aneinanderreihung Deiner liebsten Clips, oder aber ein wirklich zusammenfassendes Video sein, von dem aus Du zu weiteren Inhalten verlinkst.

 

22 | „VErfilme“ einen Blog-Artikel

Warum nicht einfach einen Listen-Blog-Artikel als video aufbereiten? Erstelle für jeden Punkt des Artikels eine Grafik oder Folie und verbinde sie zu einem kurzen Clip. Je nach Thema kannst Du dieses mit Voice-Over ergänzen oder aber einfach nur so mit Musik ablaufen lassen.

 

23 | Mache Neugierig

Nutze kurze Videos mit kleinen Ausblicken auf das, was kommt, dazu, Begeisterung für einen Launch aufzubauen. Auch hier ist vermutlich Social Media das Tool Deiner Wahl.

 

24 | Zeige Dein Büro

Zeige Deinen Lesern, wie Dein Büro bzw. Dein Arbeitsraum aussieht. Dies kann z.B: das Studio eines Fotografen oder auch das Cafe oder Coworking-Space sein, in dem Du regelmäßig arbeitest. 

 

25 | Beantworte Fragen

FAQ-Seiten auf den Blog sind hilfreich, doch leider auch oft langweilig. Warum also nicht einfach einige der Fragen per Video beantworten und so ein wenig Schwung  auf die Seite bringen? So kannst Du die Fragen eventuell auch viel ausführlicher beantworten und Deine Leser gleichzeitig besser unterhalten.

 

26 | Animation

Dies ist die vermutlich technischste Idee der Liste und vielleicht nicht für jeden von uns „mal eben“ umsetzbar. Doch gleichzeitig ist sie vermutlich auch die Idee mit dem größten Potenzial für Shares und Likes, weshalb ich sie einfach in die Liste aufnehmen musste. Und wenn Du Spaß an der technischen Seite hast, dann ist es vielleicht genau das richtige für Dich.

 

27 | stelle Dich und Dein Business vor

Filme ein kurzes Einführungsvideo, in dem Du Dich und Deine Mission kurz vorstellst. Solch ein Video passt wunderbar auf Deine Homepage und bietet neuen Lesern eine wunderbare Möglichkeit, Dich – dank der bewegten Bilder – sofort besser und persönlicher kennenzulernen.

 

28 | Nimm ein Voice-over auf

Nutze einen passendes Stock-Video und ergänze es um ein Voice-Over. Dies kannst Du einfach mit einem Videobearbeitungsprogramm erstellen. So hast Du professionelle Aufnahmen und musst nur noch den Inhalt ergänzen. Passen würde z.B: wunderbar die Kombination von Landschaftsaufnahmen und geführter Meditation. Aber Deiner Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

 

29 | Kommentiere ein Event

Kommentiere, in etwas vergleichbar mit einem Sportreporter, ein Event Deiner Wahl. Eine Konferenz, ein Event usw. Dabei muss es nicht unbedingt genauso ablaufen, wie beim Sport. Auch kurze Sequenzen z.B. in den Instagram-Stories haben denselben Effekt.

 

30 | Filme einen Stunt

Ich habe lange nach einer Überschrift für diese Idee gesucht und eigentlich ist sie mit Stunt auch noch falsch beschrieben. Aber wenn Du mutig bist und Spaß an sowas hast, warum gehst Du nicht einfach raus – z.B. in eine belebte Fußgängerzone – und lässt dort irgendetwas stattfinden, was die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zieht? Wenn Dir etwas einfällt, sind Dir hohe Besucherzahlen sicher. Auch wenn ich zugebe, dass man da Spaß dran haben muss … 😉

31 | Filme Deine Meinung zu einem aktuellen Thema

Du hast eine Meinung zu einem aktuellen Thema, die vielleicht nicht Mainstream ist? Warum nimmst Du sie nicht auf und veröffentlichst sie auf Deinem Blog oder Social Media? Kontroverse Meinungen werden gerne angesehen und geteilt; insbesondere dann, wenn sie fundiert sind.

 

32 | Beweise oder widerlege etwas 

Gibt es eine herrschende Meinung oder Vorurteile bezüglich einer bestimmten Sache, die Du nicht teilst? Dann erstelle ein Video mit Beweisen oder Gegenargumenten, die Deine These stützen. Damit lieferst Du besonders wertvollen Content für Deine Leser und hilfst ihnen dabei, ein Tool oder Produkt (oder was auch immer) einmal von einer anderen Seite zu sehen.

 

33 | Veranstalte eine Challenge

Wer sagt denn, dass Challenges in Form von Emails stattfinden müssen? Richtig – niemand. Warum also nicht mal eine Challenge (oder einen Wettbewerb) in Videoform veranstalten?

 

34 | Schlüpfe in eine Rolle

Hier ist wieder Kreativität gefragt, doch wenn es Dir gelingt, einen Aufhänger zu finden, dann ist dies ein guter Weg, Deine Leser zu unterhalten. Sei es, weil Du jemanden parodierst, oder ein Interview mit Dir selber filmst.

 

35 | Verfilme eine Liste

Listenartikel funktionieren nicht nur im Blog-Artikel, sondern eignen sich auch für Video. Dies kann ein Video sein, wo Du die Liste vorstellst und beschreibst, oder aber eine einfache Animation.

 

36 | Versteckte Kamera

Eine versteckte Kamera muss ja nicht unbedingt jemanden „veräppeln“. Du kannst das Medium auch einsetzen, um eine Überraschung zu filmen oder eine unwertesschte Reaktion aufzunehmen. Z.B. Deinen Kunden, wenn er von Dir geschossene Fotos zum ersten mal sieht.

 

37 | Mache eine Umfrage via Video

Warum nicht einfach eine Video-Umfrage erstellen? Dies kannst Du physisch tun, oder aber auch Deine Leser bitten, Dir ihre Antworten als kurzes Video zu schicken.

 

38 | Zeige Umfrageergebnisse

Visuelle Dinge, wie z.B. UMfrageergebnisse sind wunderbares Material für Videos. Zeige Deinen Lesern die Ergebnisse in Form eines Videos, wenn Du eine Umfrage durchgeführt hast.

 

39 | Tipps & Tricks

Zeige Deine besten Ideen, Tipps & Tricks in kurzen Videos. Hier kannst Du wieder Deiner Kreativität freien Lauf lassen.

 

40 | Nimm eine Bildschirmpräsentation auf

Den Klassiker habe ich mir bis zum Schluss aufgehoben. Erstelle eine Präsentation mit hilfreichen Inhalten und nimm Deinen Bildschirm und Deine Stimme auf, währen Du die Präsentation hältst.

 

Nutzt Du bereits Videos in Deinem Business? Welches Format hast Du bislang gewählt und gibt es eines auf meiner Liste, was Du Dir bald vornehmen willst?

Newsletter

Wöchentliche Tipps & Tricks für mehr Bekanntheit, Leser und Kunden.

In meinem Newsletter zeige ich Dir, wie Du genau die Blog-Artikel schreibst, die in Google auf Seite 1 landen, in Pinterest großartige Reichweite erzielen und Dir genau die richtigen Leser bringen. Nämlich die, die später zu Kunden werden!

Das könnte Dich auch interessieren

Pinterest Pins gestalten – rasant schnell dank eigener Icons

Pinterest Pins gestalten – Rasant schnell dank eigener Icons David Pinterest ist eine sehr visuelle Plattform. Wenn du Pinterest Pins gestalten möchtest, dann gehören Bilder oder Zeichnungen unbedingt dazu. Denn du möchtest mit deinen Pins auffallen - aus der Masse...

Deine ersten 1.000 Follower auf Pinterest bekommen – so geht’s

Deine ersten 1.000 Follower auf Pinterest bekommen - so geht’s Alina Du machst Dir Sorgen, weil Du noch (zu) wenige Follower auf Pinterest hast? Auf Pinterest geht es in erster Linie darum, Traffic für die Webseite zu gewinnen. Aber eben nicht nur. Oder anders...