19 gute Gründe, warum Du 2019 auf Pinterest setzen solltest

Zu Beginn wurde Pinterest von vielen belächelt. Eine virtuelle Pinnwand. Na darauf hatte die Welt bestimmt gewartet…

Doch heimlich, still und leise hat sich Pinterest vom Underdog zum Marketing-Star gemausert und ist heute die drittmeist genutzte Suchmaschine weltweit.

Und genau das macht Pinterest zum absoluten Must-have in Deinem Marketing-Mix.

Noch nicht überzeugt? Dann schau Dir mal die folgenden Statistiken an. Und dann denk nochmal genau drüber nach, ob 2019 nicht das Jahr ist, wo Du zum Pinterest-Profi werden solltest.

Pin it!

Pinterest-Nutzer

Pinterest hat mittlerweile über 250 Millionen aktive Nutzer und wächst – insbesondere außerhalb der USA – jedes Jahr gewaltig weiter (+50%). Offizielle Zahlen für Deutschland gibt es leider nicht, doch es dürften geschätzt gute 5 Millionen aktive Nutzer sein.

 

Demografie

Pinterest wird von Nutzern jeder Altersgruppe genutzt. Besonders hoch ist der Anteil der 30-49jährigen.

 

Frauen

Pinterest ist nach wie vor eine besonders weibliche Plattform. Insgesamt sind sogar 45% aller Frauen, die das Internet nutzen, Pinterest-User. Dagegen sind es bei den Männern nur 17%. Das dürfte sich jedoch bald ändern: 40% aller neuen Anmeldungen entfallen auf Männer; das entspricht einer Steigerung von 70% pro Jahr.

 

Bildung

Pinterest-Nutzer sind überdurchschnittlich gebildet (77% haben eine Ausbildung/Studium und nur 10% haben keine oder eine geringe Bildung).

 

Einkommen

Dementsprechend liegen auch die Einkommen der Pinterest-Nutzer über dem Durschschnitt. 35% haben ein Einkommen von > 75.000 und 31% liegen zwischen 50.000 und 75.000

 

Pinterest-Nutzung

 

Anzahl von Pins

2 Millionen Nutzer pinnen täglich auf Pinterest. Insgesamt gibt es mittlerweile mehr als 100 Milliarden Pins.

 

Mobil

Mittlerweile nutzen die allermeisten Leute Pinterest nur noch auf dem Handy: 85% aller Suchanfragen werden über die App durchgeführt. Ein erneuter Anstieg.

Insgesamt haben 500 Millionen Menschen die App installiert und nutzen sie insbesondere, wenn sie reisen, arbeiten oder shoppen.

 

Planung

86% der nutzer sagen, sie nutzen Pinterest, um kommende “Events” zu planen. Egal, ob es sich dabei um große oder eher kleine Events handelt. Diejenigen, bei denen ein großes Lebensereignis (Hochzeit, Kinder, Autokauf) in den kommenden 6 Monaten bevorsteht, sind besonders aktiv.

Eine ganz wichtige Rolle in dieser Planung spielt die “Vision des zukünftigen Ichs”, die Nutzer in ihre Planung einbeziehen. Dieses Konzept ist wahres Gold für Dein Marketing!

 

Recherche

Die Suche auf Pinterest ist weniger auf exakte Suchergebnisse ausgelegt (wie etwa Google), sondern auf das Entdecken. Je nach Suchanfrage bevorzugen mittlerweile 39% der Nutzer Pinterest (statt Google), da die Ergebnisse breiter sind und die Möglichkeit für Entdeckungen geben.

Die beliebtesten Kategorien sind übrigens: DIY, Essen & Trinken und Einrichtung & Deko. Doch was noch viel spannender ist: 97% aller Suchanfragen sind frei von speziellen “Marken”. Das heißt, Pinterest-Nutzer sind eher inhalts- als markenfokussiert.

 

Tageszeit

Pinterest wird insbesondere nachmittags und abends genutzt. 22-23 Uhr ist die aktivste Zeit und über 6% aller Pins werden um diese Zeit gepinnt.

 

Treue

Aktive Nutzer bleiben durchschnittlich 34 Minuten auf der Plattform. Das ist mehr als durchschnittliche Session anderer Social Media-Kanäle: Facebook (33 Minuten), Twitter (24 Minuten), and Instagram (24 Minuten).

 

Pin sind evergreen

DAS Argument für Pinterest (wenn es das denn geben sollte) ist die Lebenszeit der einzelnen Pins. Im Durchschnitt wird jeder Pin 11x repinnt. 80% aller Pins sind Repins und 50% der Reichweite erzielt ein Pin NACH den ersten 3,5 Monaten. Im Umkehrschluss heißt das: JEDER Pin arbeitet GANZE 7 MONATE für Dich!

 

Pinterest fürs Business

 

Businesskunden sind die besten Pinner

⅔ aller Pins kommen von Businesses. Und das Beste: Die Nutzer freut das! 73% sagen, dass die Inhalte von Unternehmen die Plattform nutzerfreundlicher machen.

 

User planen Käufe auf Pinterest

93% aller Nutzer planen ihre Käufe auf Pinterest und sogar 96% nutzen die Plattform für die Recherche. Insgesamt sagen 87% aller Nutzer, dass Pinterest ihnen geholfen hat, eine Kaufentscheidung zu treffen.

 

User finden neue Marken

63% der Nutzer sagen, dass Pinterest ihnen dabei hilft, neue Marken und Anbieter zu entdecken. Die auf Inspiration angelegte Suche ist ein wesentlicher Grund dafür.

 

Noch wichtiger: User kaufen

Pinterest ist eine der größten “Shopping-Plattformen”:

  • 47% der Nutzer haben schon mal etwas gekauft, was sie davor gepinnt hatten
  • 18,5% der aktiven Nutzer tätigen einen Pinterest-inspirierten Kauf im Monat
  • 73% haben bereit etwas gekauft, nachdem sie es auf Pinterest entdeckt haben

Und nicht nur das: es wird auch noch überdurchschnittlich viel Geld ausgegeben!

 

Pinterest bringt Besucher auf die Webseite

5% des gesamten weltweiten Referral-Traffics kommt von Pinterest. Damit ist Pinterest die zweitgrößte Quelle unter den sozialen Netzwerken nach Facebook.

 

Pinterest-Werbung

Nutzer stören sich nicht an der Werbung auf Pinterest, da sie sich unauffällig in die Plattform einfügt und ihnen außerdem hilfreiche Informationen zu Produkten und Services gibt, die sie interessieren.

 

Werbepins steigern Verkäufe

61% aller Pinner sagen, sie hätten neue Marken und Produkte über Werbepins entdeckt und die Hälfte davon hat direkt gekauft! Werbepins führen zu 5x mehr Verkäufen als normale.

 

Werbepins steigern das Engagement

Pro 100 bezahlter “Impressionen” bekommen Werbetreibende auf Pinterest 30 Impressionen gratis hinzu – dank Repins! Keine andere Plattform kommt da auch nur ansatzweise ran!

 

Werbepins haben einen guten ROI

Die Statistiken zeigen, dass für jeden Dollar, die bislang für Werbung ausgegeben wurde, 2 USD Gewinne erzielt wurden. (Die entspricht 4,30 USD Umsatz). Dies sind 60% mehr als auf jeder anderen Social Media Plattform!

 

Puh. Das waren eine Menge Zahlen und Fakten. Doch die folgenden beiden stechen meiner Meinung nach besonders hervor:

  • Pinterest-Nutzer sind aktiv und wollen inspiriert werden
  • Pinterest-Werbung ist der kommende geile Scheiß

 

Daher dreht sich im kommenden Pinterest-Workshop “Pinterest-Profi 2019” alles um genau diese beiden Themen.

Du lernst, wie Du Deine Zielgruppe unter Ausnutzung aktueller und dauerhafter Trends auf Pinterest noch besser erreichen und ansprechen kannst und Du bekommst eine umfassende Einführung in Pinterest-Werbung.

Hier findest Du alle Informationen zum Workshop.

Das könnte Dich auch interessieren

Wie du mit Videos bessere Rankings und mehr Blog-Besucher bekommst

Wie du mit Videos bessere Rankings und mehr Blog-Besucher bekommst Steffen Mehr Blog-Leser bedeuten im Großen und Ganzen auch mehr Kunden. Wird deine Website zu den richtigen Keywords gefunden und bietest du den Interessenten das richtige Angebot, so werden diese sich...

Pinterest Pins gestalten – rasant schnell dank eigener Icons

Pinterest Pins gestalten – Rasant schnell dank eigener Icons David Pinterest ist eine sehr visuelle Plattform. Wenn du Pinterest Pins gestalten möchtest, dann gehören Bilder oder Zeichnungen unbedingt dazu. Denn du möchtest mit deinen Pins auffallen - aus der Masse...